Herzlich Willkommen beim SV Blau-Weiß 91 Bad Frankenhausen e.V.

13. Spieltag: Bad Langensalza - BW91 2:0

 

FSV Preußen Bad Langsalza - SV Blau-Weiß 91 Bad Frankenhausen 2:0 (1:0)

Der FSV Preußen Bad Langensalza war am vergangenen Wochenende Gastgeber unserer ersten Männermannschaft. Der Tabellenführer ist nicht so glorreich in die Saison gestartet, wie es der ein oder andere erwartet hätte. Doch über die Zeit fanden sie sich in der Landeskasse Staffel 2 immer besser zurecht und untermauerten von Spieltag zu Spieltag ihre Ambitionen den direkten Wiederaufstieg zu schaffen. Unsere Mannschaft hatte in der vergangenen Woche spielfrei und hat vorher fünf Spiele in Folge verloren. Diese Serie sollte gegen den Tabellenersten nicht ausgebaut werden.

Die Partie begann mit einer guten Möglichkeit für den Favoriten des Spiels. R. Walter kam dabei gefährlich zum Kopfball. (10’) Nur zwei Minuten später hatte dieser erneut die Möglichkeit seine Mannschaft in Führung zu bringen. Nach einem relativ leichten Foulspiel im frankenhäuser Sechzehner zeigte der Unparteiische auf den Punkt. R.Walter trat an und traf nur die Latte. (12’)
Die nächste gute Gelegenheit den FSV im ersten Durchgang in Führung zu bringen hatte erneut R.Walter, der aber ohne Probleme von Torhüter Michael Wachlin gestoppt werden konnte.
Die erste richtig gute Chance für unsere Mannschaft hatte Neuzugang Thomas Horn. Er suchte in der 27. Spielminute den Abschluss, welcher aber von D.Werner vereitelt wurde.
Unsere Mannschaft hatte sich im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gefestigt und so sah alles danach aus, als würde es mit einem 0:0 gegen den Spitzenreiter in die Halbzeit gehen. Jedoch fand in der 44. Spielminute eine Flanke den vollkommen freistehenden M.Domeinski, der eiskalt zum 1:0 verwandelte.
Eine relativ ausgeglichene Halbzeit lag hinter beiden Mannschaften, bei der der FSV die besseren Chancen hatte, aber auch mit vielen Fehlpässen auf sich aufmerksam machte. Das Team um Trainer Gödicke/Heide war stets bemüht und versuchte mit ihren Mitteln alles Mögliche um dagegen halten zu können.

In der 53. Spielminute war der nächste Treffer des FSV zum Greifen nah, nur der frankenhäuser Verteidiger Denny Probst konnte diesen noch von der Linie retten.
Und so verlief die zweite Halbzeit auch eher nach dem Geschmack des Tabellenführers. Bad Langensalza war nach der Halbzeit drückender, das jedoch hauptsächlich durch Standards. Erst die letzten zehn Minuten der zweiten Hälfte gehörten den Gästen.
So ließ Tino Auerbach in der 83. Spielminute eine wahre Großchance liegen, die den unerwarteten Ausgleich hätte bedeuten können. Nur zwei Minuten später gelang es dem FSV aber dann den Zwischenstand zu erhöhen. Den Endstand von 2:0 markierte Top-Torschütze M.Fiß in der 85. Minute.

Unsere Männermannschaft verliert in diesem Spiel gegen einen starken Absteiger und muss in der kommenden Woche gegen die LSG Großwechsungen unbedingt wieder Punkten.

 

  • Read 3269 times
back to top